Kosten und Vertrag

Der Betreuungsplatz für ihr Kind ist Beitragsfrei !!                  

Mögliche Betreuungszeiten


Als selbstständig arbeitende Tagespflegeperson bin ich je nach Verträgen bis zu 35h / Woche in meiner Kindertagespflege für ihr Kind da. Aus pädagogischer und wirtschaftlicher Sicht , sowie Wertschätzung und Anerkennung meiner Arbeit, setze ich daher folgende Betreuungszeiten voraus, die im Vertrag vereinbart werden : 

Mindestens 19,75h/Woche  ( nur Vormittags ) oder bis max. 35 Stunden mit Übermittagsbetreuung 

Ab 7.45 Uhr können sie ihr Kind dann flexibel bringen und bis 12.15 Uhr wieder abholen oder unter Einhaltung der Mittagsruhe ab 14.30 Uhr je nach Möglichkeit und Absprache ( auch später ) abholen ! 


Hinweis : Es ist nicht möglich ungenutzte Stunden für andere Zeiten oder Tage zu sammeln. Im Rahmen der vertraglichen festgelegten Tage können die Betreuungszeiten aber flexibel getauscht werden.

Vertraglich festgelegte Betreuungszeiten können nach Absprache auch wieder geändert werden, falls private Umstände dies erforderlich machen. 

Diese Änderung erfolgt schriftlich und bedarf einer Unterschrift beider Elternteile. Diese Daten werden dann dem Jugendamt übermittelt. 


Die nächsten Schritte

Wenn ich Sie von den Vorteilen der Kindertagespflege und der Betreuung Ihres Kindes durch mich überzeugen konnten, freue ich mich Sie bei einem persönlichen Termin in meiner Kindertagespflege kennen zu lernen. Hier gibt es dann viel Zeit für die speziellen Fragen, wie konkrete Betreuungszeiten oder den Beginn der Betreuung Ihres Kindes. Sie können sich vor Ort ein Bild von meiner Kindertagespflege machen. Schön wäre es, wenn auch Ihr Kind beim ersten Besuch dabei ist. 

Wenn eine gute  Zusammenarbeit und  eine vertrauensvolle, ehrliche Basis auf beiden Seiten erkennbar ist, folgen weitere Schritte bis zum Vertragsabschluss.

Ablauf:

1) 

Ist in ein Platz zu vergeben, der für beide Seiten zeitlich in Frage kommt, werde ich ihnen ein Anmeldeformular mitgeben. Bitte füllen sie es aus und geben es mir zurück (per Einwurf, E-Mail oder persönlich ) !

2)

 Bei einer Anmeldung können sie sicher sein, dass der Platz zunächst  freigehalten wird, bis das Tageskind, dass bereits im Kindergarten angemeldet ist, von dort eine feste Zusage erhalten hat, dies ist  unter Umständen auch eher möglich ! 

3)

Spätestens dann melde ich mich wieder, um mit ihnen einen Termin für das Abschließen des  Betreuungsvertrages bei ihnen zu Hause zu vereinbaren !

4)

Sobald der Vertrag ( ca.3 Monate vor Betreuungsbeginn ) zwischen ihnen und mir abgeschlossen ist, reiche ich die Unterlagen beim Jugendamt ein. Ich erhalte dann einen Bescheid, ob das Jugendamt die Kosten übernimmt. Dann steht einer Betreuung nichts mehr im Wege ! 

Es besteht die Möglichkeit einer schriftlichen Kündigung (z.B. bei Um- oder Wegzug, vorzeitiger Wechsel in eine  Kita oder anderen Gründen ) mit einer Frist von 8 Wochen.



Hinweis zur Platzvergabe

Familien die bereits ein Kind zu mir in die Betreuung gebracht haben, werden bei der Platzvergabe für ein weiteres Kind bevorzugt. 

Das bedeutet allerdings nicht, dass sie automatisch den Platz im Anschluss an ihren alten Vertrag bekommen. Da mehrere Faktoren wie Stunden/ Woche, Alter d. Kindes bei Betreuungsbeginn, Alter der übrigen Tageskinder, Gruppendynamik/ Charaktere  und mein eigenes Empfinden eine Rolle spielen. 

Wenn alles passt, ist ein Anschlussvertrag möglich.

Möchten Sie den Vertrag im Laufe der Betreuungszeit verlängern, z.B. weil ihr Kind doch erst mit 3 Jahren in den Kindergarten soll, entfällt die o.g. Möglichkeit. Es ist mir sonst nicht möglich, verlässlich Plätze zu vergeben.

Vielen Dank für ihr Verständnis !